Der Ahorn-Sportpark schließt das gesamte Außengelände!

Nach dem Erlass der Landesregierung NRW ist ab morgen, 16. Dezember 2020, der individuelle Sport im Freien auf unserem Außengelände untersagt. Der Ahorn-Sportpark schließt neben der Ahorn-Sportpark-Halle bis zum 31. Januar 2021 auch das 100.000 qm große Außengelände mit den gesamten Außenanlagen (u. a. Streetbasketball-Platz, Spielplatz, Outdoor-Fitnessparcours, Trimmpfad). „Mit dieser Maßnahme im Sinne der neuen Coronaschutzverordnung möchten wir einen Beitrag zum Schutz vor dem unkontrollierbaren Aufeinandertreffen auf unserem Gelände und besonders zur Gesundheit aller unserer Nutzerinnen und Nutzer leisten, um die Verbreitung des Corona Virus einzudämmen,“ erläutert Ahorn-Sportpark Geschäftsführer Ralf Pahlsmeier die aktuelle Situation.