Allgemeine Fragen

Hier findet ihr allgemeine Fragen zum aktuellen Sportbetrieb auf unserem Außengelände und zu Regeln während der Corona-Pandemie:

> weiterlesen

Aktuelle Hinweise zum Sport treiben im Ahorn-Sportpark

Auch in Zeiten von Corona möchten wir Sportlern/-innen verschiedene Sportmöglichkeiten im Ahorn-Sportpark ermöglichen.
Daher bitten wir Sie, einige Schutzmaßnahmen zu beherzigen. Die oberste Priorität hat dabei die Gesundheit aller Personen!
Nicht alle gewohnten Angebote können wir Ihnen zurzeit bieten. Im Folgenden finden Sie die wesentlichen Punkte, die einen Ahorn-Sportpark-Besuch während der Pandemie von der Zeit davor unterscheidet.

Bei Einhaltung der aufgeführten Maßnahmen sowie der gültigen Hygienevorschriften ist eine direkte Infektionsübertragung auf das äußerste Minimum reduziert. Für die Einhaltungen der Regularien ist jeder Nutzer des Ahorn-Sportparks selbst verantwortlich. Die Ahorn-Sportpark gGmbH haftet nicht für eventuelle Verstöße.

Aktuell geöffnete Sportmöglichkeiten (mo-fr. 08:00-18:00 Uhr)

  • Der Trimmpfad
  • Der Spielplatz
  • Die Kleinspielfelder (nur nach vorheriger telefonischen Registrierung)

Allgemeine Verhaltensregeln im Ahorn-Sportpark

  • Personen mit Krankheitsanzeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) ist das Betreten des Ahorn-Sportpark Geländes verboten. Sehen Sie dann bitte von einem Besuch ab, ansonsten kann Ihnen der Zugang zum Ahorn-Sportpark verwehrt werden.
  • Aktuell wird der Zugang zu dem Ahorn-Sportpark-Gelände nur über den Haupteingang möglich sein.
  • Die Ahorn-Sportpark-Halle ist für den Amateur- und Breitensport sowie für den Individualsport geschlossen. Der unbefugte Zutritt ist verboten.
  • Das Training der offiziell gelisteten Sportlerinnen und Sportler der Bundes- und Landeskader in den olympischen, paralympischen, deaflympischen und nicht-olympischen Sportarten an den nordrhein-westfälischen Bundesstützpunkten, Landesleistungsstützpunkten und an verbandszertifizierten Nachwuchsleistungszentren ist auch in Kleingruppen gestattet.
  • Alle Toiletten sind geschlossen.
  • Das Sport treiben ist nur allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes möglich!
  • Körperkontakt sollte unterbleiben
    • Sport und Bewegung sollten kontaktfrei durchgeführt werden. Auf Händeschütteln, Abklatschen, in den Arm nehmen wird komplett verzichtet.
    • Die Vorgaben des Landessportbundes NRW sowie die Leitplanken des DOSB sind einzuhalten.
  • Halten Sie unbedingt den Mindestabstand von 5 Metern zu Personen ein, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören.
  • Das Gelände steht nur zum aktiven Sporttreiben zur Verfügung. Picknick und ein unnötiger Aufenthalt auf dem Ahorn-Sportpark-Gelände sind untersagt.
  • Kleinspielelder sind vorab (ab eine Woche im Voraus) unter 05251 13711-0 zu reservieren und zur einfachen Nachverfolgung muss von der reservierenden Person folgendes Dokument Selbstverpflichtungsvereinbarung_Individualsportler_Kunstrasen-fester Traininingspartner ausgefüllt und vorab eingereicht werden.
  • Auf Spielplätzen besteht eine Maskenpflicht. Von der Maskenpflicht ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt. Kinder, die unter 14 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, ist ersatzweise eine Alltagsmaske zu tragen.

engagiert. zusammen. bewegend.

„Sport für alle und zu jeder Tageszeit“ lautet der Grundgedanke, der in Paderborns größtem multifunktionalen Sportzentrum umgesetzt wird. Mit seiner innovativen offenen Konzeption setzt es Maßstäbe an Funktionalität und Transparenz und bietet jedem Sportbegeisterten ein umfangreiches und vielfältiges Angebot.

Die Sportflächen und Einrichtungen werden den Paderborner Sportvereinen zur Verfügung gestellt, um hier ihren Vereinssport durchzuführen. Mehr als 30 Vereine bieten zahlreiche Angebote von A wie Aerobic bis W wie Walking an. Aber auch für Nicht-Vereinsmitglieder gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Sport zu treiben.

Die Rundlaufbahn sowie die Tischtennisplatten können von Jedermann zu den allgemeinen Öffnungszeiten genutzt werden. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Sportarten und wählen Sie hier das passende Angebot aus.

> Kostenfreie Angebote im Ahorn-Sportpark

 

Radio Hochstift-Ferienfinale 2021

Eine Durchführung des diesjährigen Radio Hochstift-Ferienfinales im Ahorn-Sportpark wird derzeit geprüft.

Unten können Sie Informationen aus den vergangen Jahren einsehen.

> Radio Hochstift-Ferienfinale 2019 (Fotostrecke)

> Radio Hochstift-Ferienfinale 2018 (Fotostrecke & Video)

> Radio Hochstift-Ferienfinale 2017 (Fotostrecke) 

 

 

Ein körperlich aktiver Lebensstil ist für unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und auch für unsere Lebensqualität von großer Bedeutung.

»Sport für alle« – von der Vielzahl der Möglichkeiten in einem ganzheitlichen Sportangebot lebt der Ahorn-Sportpark.

Viele Menschen in der heutigen modernen Gesellschaft bewegen sich zu wenig. Wir sitzen zu viel, viele Wege werden motorisiert zurückgelegt und statt der Treppe nehmen wir den Aufzug. Kinder und Jugendliche verbringen zunehmend Zeit mit sitzenden Tätigkeiten.

Sport und Bewegung sind die Grundlage für Gesundheit über die gesamte Lebensspanne. In der Kindheit ermöglichen sie die Entwicklung grundlegender motorischer und kognitiver Fähigkeiten. Für Erwachsene ist sportliche Aktivität ein wichtiger körperlicher und psychischer Ausgleich. Im Alter dienen sie der Erhaltung grundlegender Funktionen und persönlicher Unabhängigkeit.


Anfahrt

Der Ahorn-Sportpark liegt zentrumsnah im Westen der Stadt. Mit den Buslinien 6/68 an der Haltestelle Almeaue (2) sowie mit den Buslinien 8 an der Haltestelle Goerdeler Straße (1) ist der Ahorn-Sportpark in wenigen Minuten fussläufig zu erreichen.

Weitere Infos auch online unter padersprinter.de

Direkt an der Autobahn A33 und der Bundesstraße B1 ist der Ahorn-Sportpark verkehrstechnisch günstig gelegen. Ausreichend kostenlose Parkplätze für Autos und Fahrräder stehen zur Verfügung.

Anfahrt auf google Maps ansehen.

Anfahrt